-->

a { color: #3CB371; } TEXTAREA { Color: #3CB371; Background-Color:#ffffff; Font-Family: Tahoma; Font-Size: 3pt; Border: 1px solid #6B8E23; } INPUT { Color: #3CB371; Background-Color: #ffffff; Font-Family: Tahoma; Font-Size: 3pt; Border: 1px solid #6B8E23; } .navi { color: #6B8E23; }

Einkaufen! Einkaufen! Einkaufen!

Heute war ich mal wieder mit meinem Muttchen einkaufen. Das Übliche nur, nichts besonderes ... Und als ich so durch die Regale gestreift bin, nach Unnützlichen Zeug gesucht hab, ist mir Folgendes aufgefallen: Ich kann einfach nicht an den Quietschedingern für Hund und Katz vorbei gehen, ohne auch nur einmal zu quietschen! Ich hab versucht wegzuschauen, aber der Drang das Quietsch-Quietsch in meinen Ohrmuscheln zu hören, war einfach stärker als alles Andere. Tja, und so bin ich noch mal zurück gelaufen und hab gequietscht! Klasse!

27.7.06 22:18


Manchmal wünsch ich mir, noch einmal beim Nullpunkt anzufangen. Verschiedenes Vergangenes noch mal zu erleben und vieles anders zu machen. Wieso gibt es nicht sowas wie einen Videorkorder fürs Leben? Ich wüsste ganz genau, wohin ich zurückspulen würde...
27.7.06 13:17


Ich sollte vielleicht aufhören, mich zu Volksfesten immer so zu besaufen, dass ich nicht mehr mitbekomme, mit wem ich mich unterhalte bzw. über was ich mich mit demjenigen unterhalte. Am Samstag Abend wollte der Kerl von der Fischtheke unbedingt nen Backfisch mit mir essen. Ich hab ihn jedesmal mit "Nachher, warte!" vertröstet und mich im Laufe des Abends vor ihm versteckt. Denn zu diesem Zeitpunkt hab ich ihn das erste Mal im Hellen und stocknüchtern betrachtet. Autsch! Ich sollte wirklich aufhören zu trinken  Am nächsten Morgen wurde ich dann liebevoll von ner Blaskapelle geweckt, die frühs um 10 nichts besseres zu tun hatten, als auf dem Hof "So ein Tag, so wunderschön wie heute" zu spielen. Ich war begeistert!

Ist das eigentlich gemein, so lange Grimassen zu schneiden, bis kleine Kinder anfangen zu weinen? Kann das irgendwelche seelischen Nachwirkungen bei Kindern mit sich bringen? Ich hab das heute wieder beim Einkaufen geschafft. Mir war langweilig und vor mir stand ein Kinderwagen, wo der kleine Sonnenschein freudig an seinen Lolli gelutscht hat. Die dazughörige Mutti war gerade mit ner Kassiererin beschäftigt. Ich hab solange mein Gesicht verzogen, bis der Kleine lauthals angefangen hat zu schreien. Bevor er allerdings petzen konnte, hab ich mich aus dem Staub gemacht Danach hab ich mich irgendwie bestätigt gefühlt. "Yes, du hast es wieder einmal geschafft!" Achja, was macht man nicht alles, wenn einem langweilig ist ...

24.7.06 19:58


Jaja, der Alkohol :o)

Gestern war Volksfest und da darf die Lu natürlich nicht fehlen. Man sieht zwar immer nur die gleichen Gesichter, aber egal ... Hauptsache Spaß haben und zum Affen machen, wo es nur geht. Nach 24 Uhr war ich nachher so angetrunken (Es ging los mit Öppi, dann Hanfmet und schließlich noch Wikingerblut), dass keiner mehr vor mir sicher war. An der Fischtheke bin ich den Verkäufern glaub ich dermaßen auf den Sack gegangen, dass Fische doch Freunde wären und man die nicht einfach essen könnte. Schließlich sehen die ja so niedlich aus, wenn sie im Wasser mit ihren großen Glubschaugen herumblubbeln. Ich glaub ich habe die ganze Zeit irgendwelche Geräusche aus "Findet Nemo" nachgeäfft. War ganz witzig, aber ich glaub an dieser Fischtheke darf ich mich heute nicht mehr blicken lassen :D

Um 5 lag ich dann endlich im Bett bzw. was man so Bett nennen kann. Eine ultradünne Matratze, wo man jede Wölbung des Fußbodens gemerkt hat.Dementsprechend ruiniert ist nun mein Rücken. Um 11 heut früh bin ich wach geworden und konnte nicht mehr einschlafen, da die schnarchenden Kerle rechts neben mir so aufdringlich waren. Ich habe überlegt wild mit meiner Wasserflasche Amok zu laufen, den Gedanken aber schnell wieder verworfen. Wachgehalten wurde ich übrigens auch von den lästigen Määääääh - Geräuschen des Nachbars Schafen.

Und heute der selbe Spaß! Auf in den Kampf, die Mach ist bekanntlich seitlich  

22.7.06 18:35


Geht es manchen von euch auch so, dass ihr nachts aufwacht und euch einfach sinnlose Sachen fragt? Ich bin Spezialist darin. Ich wache auf, merke das ich nicht mehr einschlafen kann und denke über sämtliche Dinge nach. Ab und zu höre ich seltsame Geräusche und bin jedes Mal der festen Überzeugung, dass das ein gemeiner, böser Einbrecher ist, der erst meine Familie killt, mich dann vergewaltigt und danach auch noch umbringt. Seit dem ich solche morbiden Gedanken hab, steht immer ein Baseballschläger neben meinem Bett. Immer griffbereit. Nur hoffe ich, dass ich diesen nie benutzen muss. Vielleicht brauch ich auch einfach nur einen großen starken Mann, der nachts auf mich aufpasst. Nein - nur aufpasst, kein Sex. Aber welcher Kerl passt schon freiwilligauf kleine pubärtierende Mädels auf, ohne dafür Geld oder Sex zu verlangen? Hm? Keiner - Richtig! Wer mich vom Gegenteil überzeugen will, kann mich gerne versuchen umzustimmen

Soviel dazu .... In diesem Sinne:

Die Macht ist seitlich!

21.7.06 14:18


Der erste Eintrag

Applaus! Hier ist er - der erste Eintrag

Ich bin mir noch nicht schlüssig, was ich hier schreiben will. Vielleicht Gedanken, Probleme erläutern oder einfach nur sinnlos aneinandergereite Dinge schreiben. Mal sehen! Auf jeden Fall nichts wie "Heute hab ich das und das gemacht, danach das und das, nicht zu vergessen das und das" - Interessiert eh keinen, wie ich meine Freizeit gestalte.

21.7.06 14:06


[erste Seite] [eine Seite zurück]
~Startseite~
~Über die Lu~
~Gästebuch~
~Kontakt~
~Archiv~
~Fotoalbum~
~Fragebogen~

Da Björn
Gratis bloggen bei
myblog.de