-->

a { color: #3CB371; } TEXTAREA { Color: #3CB371; Background-Color:#ffffff; Font-Family: Tahoma; Font-Size: 3pt; Border: 1px solid #6B8E23; } INPUT { Color: #3CB371; Background-Color: #ffffff; Font-Family: Tahoma; Font-Size: 3pt; Border: 1px solid #6B8E23; } .navi { color: #6B8E23; }

Wenn ich mal in mich gehe, nachdenke, fällt mir auf, dass ich noch nie richtig verliebt war. Wenn man Leute reden hört, die verliebt sind, hört es sich an, als ob es kein schöneres Gefühl als Liebe gibt. Keine größere Vollkommenheit. Doch wie fühlt sich das an? Wann kommt der Moment, dass man denkt: "Wow, ich bin verliebt!"? Natürlich fühl ich mich zu manchen Personen stark hingezogen, aber ist das Liebe? Dann wäre ich ziemlich enttäuscht, ehrlich gesagt. Vielleicht erwarte ich auch einfach zu viel von diesem Gefühl...?
2.8.06 12:40
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Alex (2.8.06 13:18)
Was ist Liebe...ist glaube eine der philosophischten Fragen der Mensch..letztendlich kann sie jeder nur für sich beantworten.
was ist für mich liebe:
-wenn er der erste und letzte gedanke eines tages ist
-wenn alles andere zweitrangig ist, hauptsache er ist bei dir
-wenn du wütend auf ihn sein kannst, und ein lächeln ausreicht, um ihn zu verzeihen
-wenn er dir weh tut und du ihn trotzdem vermisst...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
~Startseite~
~Über die Lu~
~Gästebuch~
~Kontakt~
~Archiv~
~Fotoalbum~
~Fragebogen~

Da Björn
Gratis bloggen bei
myblog.de